Ausbildungs-dienstleistungen

DIE KUNDENHERAUSFORDERUNG

Die KVP-Anforderungen (Kontinuierliche Verbesserung) erfordern ständige Aus- und Weiterbildung, um die Einführung und Entwicklung neuer Prozesse und Kompetenzen sowie den Zertifizierungsbedarf und überhaupt die ganze Anforderungspalette der OEMs abzudecken. Ziel dabei ist es, den Qualitätsstandard auf dem höchsten Niveau zu halten, ohne dabei unerwartete Problematiken im Herstellungsprozess für die Akteure der Wertschöpfungskette zu schaffen.

Aus Sicht der OEMs

  • Erforderliche Umsetzung ihrer Qualitätsstandards bei einer breiten Lieferantenbasis (z.B., QIP, VDA, PSA AQF, GRAMMS, FAI)
  • Erforderliche Umsetzung ihrer externen oder internen Qualitätsstandards bei ihrem eigenen Personal (Human Ressources, Kompetenzmanagement)
  • Gegebenenfalls Entwicklung und Umsetzung von neuen spezifischen Schulungen (bzgl. spezifischer Methoden, Produkte, Prozesse wie Dichtheitsprüfungen / Leck-Prüfungen usw.)

Aus Sicht der Lieferanten

  • Ziel, Lieferant zu bleiben, oder sich zu qualifizieren zwecks Miteinbeziehung ins OEM-Portfolio, Gewinnung von Neuaufträgen
  • Anforderungen: Zertifizierung, Erfüllung der OEM-Normen
  • Befähigung durch: Personalschulung bzgl. Normen und Methoden (ISO-Normen, spezifischer Prozesse wie FAI, CCMD oder Riskikomanagement, APQP, FMEA, SPC, PPAP, 8D, etc.)
  • Bedarf an Support: Integrierung und Schulungen bzgl. Schlüsselnormen und -methoden, Audits und Massnahmenplänen

DIE TRIGOLÖSUNG

Dank TRIGOs  über 10-jährigen fachmännischen Praxiserfahrung, kann sein Schulungsteam alle diese verschiedenen Gesichtspunkte abdecken und zwar mit Hilfe von mehr als 20 schlüsselfertigen auf die einzelnen Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Trainingsprogramme. Am Ende jeder TRIGO-Schulung und nach mehreren Bewertungen bekommt jeder Teilnehmer eine gesetzlich anerkannte Schulungszertifizierung.

Schlüsselfertige Schulungsprogramme

Schulungen auf Anfrage (Entwicklungsprozess wird von TRIGO übernommen)

  • ISO 9001
  • ISO 9100/9101/9120/9130
  • ISO TS 16949
  • ISO 14001
  • OHSAS 18001
  • QIP
  • Verfahrenstechnik
  • Human Ressources, SGS und PART 21 & 145
  • Beschädigung durch Fremdkörper
  • Qualitätsprüfer-Schulungen
  • QS-Manager-Schulungen
  • Audits
  • QIP V2
  • FIEV 2.0
  • Problemlösungsmethodik (5M, 8D, PPS, etc.)
  • Schulung für Wareneingangskontrolle in der Luft-und Raumfahrt.
  • Interne Audits
  • Schulungen für Herstellprozesse (Dichtheitsprüfungen, Leckprüfungen mit Helium / Luft, Sauerstofftests, Stichprobenkontrolle, Sampling, Strömungstests etc.)
  • Praktische Messtechnik-Schulung auf Expertenebene (z.B : AUKOM)

 

TRIGOs POTENTIAL UND REFERENZEN

  • Teams mit erfahrenen Trainern, die für die wesentlichen Qualitätsstandards qualifiziert sind (VDA 6.3, QIP V2, APQP, ISO 9001, ISO TS 16949, EN 9100, Normen im Luftfahrtsektor oder Bestimmungen, FIEV 2.0, etc.)
  • Akkreditierte Schulungszentren
  • Die Fähigkeit, den Kunden bei der Normeneinführung zu unterstützen
  • Die Fähigkeit, spezifische / Experten-Ad-Hoc-Schulungen zu entwickeln und umzusetzen
  • Anerkannte Praxiserfahrung: alle TRIGO-Ausbilder haben grosse Praxiserfahrung und sind fortwährend den Anforderungen des Feldes ausgesetzt.
  • Internationales Netzwerk vor Ort, wodurch es möglich ist, Lieferantenschulungen in einigen Landessprachen durchzuführen
  • Flexibilität und Reaktivität in Entwicklung und Umsetzung
  • Die Fähigkeit, sonstigen Kundenbedarf abzudecken dank TRIGOs umfangreichen Sevice-Portfolios (Schulung, Beratung, Schadensbegrenzung, Wareneingangskontrolle, etc.)
  • Rund 300 Schulungstage pro Jahr

Um mehr über dieses Dienstleistungsangebot zu erfahren, schauen Sie einfach in unserer Fallstudienrubrik nach.







footer