Entwicklung von Qualitätsmanagementsystemen

Die Implementierung und Erhaltung eines funktionierenden Managementsystems helfen Unternehmen ihrem betrieblichen Zweck zu folgen und gleichzeitig die Bedürfnisse der Kunden mit geringer Verschwendung und einem hohen Level an Sicherheit zu erfüllen. ISO basierte und andere Standards für Qualitätsmanagementsysteme konzentrieren sich auf Qualität, Umwelt, Energie, Gesundheit, Sicherheit und weitere Aspekte, indem sie dem PDCA-Zyklus folgen, der die Voraussetzung für die Zertifizierung jeglicher Managementsysteme darstellt. TRIGO kann seine Kunden in der Entwicklung und Implementierung derartiger Managementsysteme unterstützen, um die Erreichung ihrer Ziele zu fördern.

 

Internationale Standards bei TRIGO:

 

  • ISO 9001:2015 (Qualitätsmanagement)
  • IATF 16949:2016 (Qualitätsmanagement im Automotive Sektor)
  • EN 9100:2016 (Qualitätsmanagement im Aerospace Sektor)
  • ISO 14001:2015 (Umweltmanagementsysteme)
  • ISO 45001:2018 (Managementsysteme für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit)
  • ISO 50001:2018 (Energiemanagementsystem)

 

TRIGOs Leistungen:

 

  • Klärung des Umfangs mit dem Kunden, Einleitung des PBC (Project Business Case)
  • Konzepterstellung des QMS und Delegation der Verantwortungsbereiche
  • Sensibilisierungstraining
  • Gap-Analyse Audit
  • Planung der Implementierung / Ressourcenallokation
  • Entwicklung der Dokumentation (Qualitätsstrategie, Qualitätshandbuch, Arbeitsabläufe, Arbeitsanweisungen, Qualitätsverfahrensplan, Formulare, Aufzeichnungen usw.)
  • Implementierung des Systems
  • Detailliertes Training ("Train the trainer" Ansatz)
  • Training der internen Auditoren
  • Interne Audits
  • Management Review mit dem Kunden und Empfehlung für fehlerbehebende Maßnahmen
  • Feedback & Lessons Learned Dokumentation

 

 

Vorteile des Kunden: 

 

  • Umfassende Planung und Implementierung des QMS, abgestimmt auf das individuelle Bedürfnis des Kunden
  • Strukturierte Koordination sämtlicher Aktivitäten und Beratung durch einen externen Dienstleister
  • Implementierung von bewährten Methoden und standardisierten Lösungen

 

 

Übergang zu IATF 16949:2016

Der neue Standard im Automotive Sektor, die IATF 16949:2016 Norm, gewinnt weltweit immer mehr an Gewicht und nimmt bedeutenden Einfluss auf die gesamte Lieferkette.

 

In Resonanz zu dieser Entwicklung, treibt TRIGO den Übergang zum neuen Standard voran und unterstützt Lieferanten bei der Implementierung und dem Sensibilisierungsprozess mit zertifizierten IATF Trainern, Auditoren und erfahrenen Beratern/Experten, die mit den spezifischen Anforderungen der OEM vertraut sind.

 

Aus dem Übergang zu IATF 16949 resultieren:

 

  • Verbesserte Prozesseffizienz und -effektivität
  • Bedeutendes Wachstum des Unternehmens
  • Spezifische Anforderungen der OEM
  • Zufriedene Kunden