FALLSTUDIE: SCHADENSBEGRENZUNG

RÜCKRUFAKTIONEN

HINTERGRUND:

Ein Automobilhersteller musste defekte Türschlösser in schon 3500 fertigen Autos auswechseln. Diese Autos befanden sich in 7 europäischen Ländern, teils schon beim Händler oder bereit zur Auslieferung auf dem Fabrikgelände. Diese Aktion musste von einem internationalen Unternehmen ausgeführt werden. TRIGO war hier der ideale Partner mit Erfolgsgarantie

ERGEBNIS:

Mehr als 60 Prüfer und Techniker konnten in den 7 betroffenen Ländern eingesetzt werden und diese Aktion in weniger als 10 Tagen ausführen. Reaktivität und Fachkompetenz erlaubten es dem Kunden, diese 3500 Fahrzeuge schnellstens wieder zum Verkauf bereitzustellen.

 

FIREWALL

HINTERGRUND:

Ein Lieferant von Turboturbinenschaufeln, eine kritische und komplexe Komponente, hatte Schwierigkeiten seine Lieferungen qualitätsgerecht abzusichern, sein PPM-Niveau lag bei 75.000. Dank seiner Kompetenz im Luftfahrtbereich sicherte TRIGO mit einer Firewall, die alle relevanten Qualitätsmerkmale prüfte, die IO-Auslieferung und daher ein schnelles greifbares Ergebnis.

ERGEBNIS:

In nur drei Tagen schaffte TRIGO eine speziell dafür ausgelegte Zone in den Räumlichkeiten des betroffenen Lieferanten. 20 Prüfer und Techniker wurden mit Spezial-Werkzeug und adäquaten Kommunikationsmitteln zur Verfügung gestellt. Nach relativ kurzer Einweisungszeit stabilisierte sich die Auslieferqualität bei vom Kunden akzeptierten 45 PPM und bei nicht kritischen Fehlern, d.h. also eine Senkung von 99,94% der NIO-Teil-Quote.

Download unserer Fallstudien


footer