FALLSTUDIE: QUALITÄTSMANAGEMENT

PRODUKTQUALITÄTSVERBESSERUNG

HINTERGRUND:

Ein Automobilzulieferer entwickelte ein neues Produkt für ein Hybridfahrzeug in seiner eigens dafür geschaffenen Produktionsstätte. An der entscheidenden Schnittstelle zwischen Industrialisierungsphase und Serie gab es noch zahlreiche Probleme, die gelöst wurden mussten Der Zulieferer beauftragte TRIGO wegen seiner organisatorischen und technischen Fachkompetenz im Projektbereich.

ERGEBNIS:

Ein TRIGO-Ingenieur analysierte die Probleme und betrieb Ursachenforschung. Er erstellte in Zusammenarbeit mit dem Endkunden 8D-Berichte, leitete und führte Verbesserungsmassnahmen durch. Parallel dazu erstellte er Fähigkeitsnachweise der Prüfmittel, optimierte die Prüfpläne und verwaltete die Erstmusterprüfberichte. Am Ende seines Auftrages befand sich die produzierte Qualität komplett im grünen Bereich.

 

QUALITÄTSMANAGEMENT IM KUNDENSTANDORT 

HINTERGRUND:

Ein Luftfahrtzulieferer wollte die Qualität seiner Produkte während des Flugzeugmontageprozesses im Herstellerstandort überwachen. Die Komplexität des Produktes war hoch, und die Produktdefinitionen variierten je nach Option und Version stark voneinander bei jeder Lieferung. Diese strategische Aufgabe wurde TRIGO anvertraut aufgrund seiner langjährigen Erfahrung in diesem Bereich.

ERGEBNIS:

Mehrere Ingenieure kontrollierten und analysierten die Produkte durch den ganzen Montageprozess hindurch. Das Team agierte sofort und behandelte über 800 Kundenanfragen pro Monat, die ihm von der Qualitätsabteilung des Herstellers übermittelt wurden. Dieser Auftrag mit dem Ziel, die Zusammenarbeit zwischen OEM und Lieferant zu verbessern,erwies sich als extrem zielführend, da die  Rate der fehlerhaften Produkte stark reduziert wurde.

Download unserer Fallstudien


footer