FALLSTUDIE: KONTROLLE

QUALITÄTSKONTROLLE: WARENEINGANGSKONTROLLE

HINTERGRUND:

Ein Hersteller von Eisenbahnkomponenten musste sich der Anlieferqualität seiner Gusslieferanten vergewissern, indem er eine lastenheftspezifische Wareneingangskontrolle durchführte. Er beauftragte TRIGO, von deren Erfahrung und Fachkompetenz er auch in diesem Bereich durch Einrichtung einer externen Wareneingangsprüfung profitierte.

ERGEBNIS:

TRIGO erarbeitete eine massgeschneiderte Lösung durch Bereitstellung eines speziellen Teams mit einem Prüfer für zerstörungsfreie Prüfungen, einem Q-Techniker und einem Messexperten, ausgestattet mit adäquaten Werkzeugen und Messinstrumenten wie z.B. einer 3-D-Messmaschine, Grenzlehren, Komparatoren und Obeflächenprüfgeräten sowie mit adäquaten Prüfmethoden (Stichproben, Arbeitsanweisungen, Software). So konnte der Kunde seine Wareneingangsqualität abzusichern und Qualitätseinbrüchen vorzubeugen.

Download unserer Fallstudien


footer