FALLSTUDIE: ZUSÄTZLICHE DIENSTLEISTUNGEN

MIT DER QUALITÄTSKONTROLLE VEKNÜPFTE LEISTUNGEN (LOGISTIK, VERPACKUNG, VORMONTAGE)

HINTERGRUND:

Ein Automobilhersteller, wollte keine Organisations-Kosten und Störungen mehr auf sich nehmen, mit dem Ziel, alle mit Sortierungs- und Nacharbeitslogistik verbundenen Aktionen auf seinem Gelände extern abzuwickeln. Da akuter Platzmangel herrschte, fand das schon auf dem Gelände tätige TRIGO-Team eine optimale Lösung.

ERGEBNIS:

TRIGO erarbeitete eine externe Ausweichlösung von rund.1000 m2 samt Ausrüstung zur Qualitätskontrolle. 6 Hubwagen und 8 Charlatte-Traktoren wurden ausserdem zur Verfügung gestellt. Diese externe Lösung war für den Kunden extrem kostensparend, was die Logistikkosten angeht, seine Flexibilität, Reaktivität und Wettbewerbsfähigkeit wurden dadurch gefestigt.

Download unserer Fallstudien


footer