FALLSTUDIE: TECHNOLOGIE

HÖCHSTE MESSGENAUIGKEIT

HINTERGRUND:

Ein Automobilzulieferer im Elektronikbereich hatte nicht die notwendigen Ressourcen, um die Messungen intern auf einem höchst komplexen Teil durchzuführen. Diese Problematik erforderte ein spezifisches Material, die Anforderungen waren kritisch. TRIGO bot ein schlüsselfertiges PPAP-Projekt an, das ausschliesslich in seiner Verantwortung lag mit Hilfe seiner eigenen den Kundenbedürfnissen entsprechenden Messgeräten: Messgenauigkeit von 1.5 μm, Spezialbefestigung, Multitechnologiesensoren.

ERGEBNIS:

Dieser Zulieferer hatte die PPAP-Phase erfolgreich hinter sich gebracht und nimmt seitdem diese Dienstleistungen regelmässig in Anspruch, aber auch Prozessaudits, Anlaufsupport und andere zusätzliche Leistungen.

 

3D-MESSUNGEN

HINTERGRUND:

Ein Hersteller von Eisenbahnkomponenten hatte einen umfangreichen Auftrag erhalten, wobei die Komponenten in Ungarn hergestellt wurden. Deren Komplexität, Abmasse und erforderliche Präzision machten die 3D-Messung schwierig. Die erforderliche Messgenauigkeit lag unter 5 μm für Masse bis 2 Meter. Der Hersteller brauchte einen kompetenten Partner in puncto Metrologie und fand ihn in TRIGO.

ERGEBNIS:

TRIGO definierte das Abtasten und den Vergleich mit 3-D-Modellen als die beste Lösung. Ein Jahr lang mass unser Fachbereich Metrologie ohne jegliche Abweichung die gesamte Produktion mit Erstellung eines Konformitätszertifikates und elektronischen Messberichten für jedes Teil.

 

KALIBRIERUNG - PRÜFMITTELMANAGEMENT

HINTERGRUND:

Ein Automobilzulieferer hat seine Prüf- und Kalibriermittel aufgelistet, die aus 2200 Kalibern, Prüfgestellen, Dornen, Tastern, Grenzlehren bestand, deren Messgenauigkeit von 0.1 bis 2 μm schwankte. Auf diesem Sachverhalt basierend, kam er zu dem Schluss, dass es für ihn aus wirtschaftlichen und technologischen Gründen rentabler sei, das Prüfmittelmanagement extern abzuwickeln. Er fand in TRIGO als Spezialisten für Allinclusive-Lösungen den idealen Partner, dem er diese Aufgabe anvertrauen konnte.

ERGEBNIS:

Dank seines nach ISO-Norm 17025 zertifizierten Labors konnten die verschiedensten Kalibrierungen unternommen werden, teilweise in den Standorten des Partners, teilweise bei TRIGO. TRIGO kümmerte sich um das Management der Zertifikate und Fälligkeiten, Logistik usw. Der Kunde konnte so seine Organisation optimieren und sich auf sein eigentliches Hauptgeschäft konzentrieren.

Download unserer Fallstudien


footer